Amlabaum

Amlabaum

Name: Amlabaum
Lateinischer Name: Phyllanthus emblica
Herkunft: Indien
Vorkommen: in verschiedenen tropischen, subtropischen und gemäßigten Gebieten
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Öl und Frucht

Die indische Stachelbeere wird in Indien als heiliger Baum angesehen, denn Amla ist eine der wichtigsten ayurvedischen Heilpflanzen. Sie harmonisiert die drei wesentlichen Grundkräfte im Ayurveda (Vata, Pitta, Kapha) und verhilft der Haut zu neuer Strahlkraft.

Durch die Abnahme des Kollagens verliert das Hautgewebe an Festigkeit sowie Weichheit und wird dadurch schlaff und faltig. Der hohe Vitamin-C-Gehalt der Amla-Beere steigert die Produktion von Kollagen-Zellen in der Haut und sorgt dadurch für eine geschmeidige, weiche und straffe Haut. Die Haut bekommt ein jüngeres Erscheinungsbild, dunkle Flecken sowie Falten werden verringert und die Auswirkungen einer vorzeitigen Hautalterung verzögert.

Das Vitamin C und weitere Antioxidantien der Amla-Beeren beschleunigen außerdem die Reparatur von geschädigtem Gewebe, helfen, tote Hautzellen zu beseitigen und schuppige sowie trockene Haut zu glätten. Dank der Amla-Beere wird das Blut gereinigt, Mikroorganismen der Haut werden bekämpft und die Haut vor Infektionen geschützt, die zu Akne und Pickeln führen.

Amlabaum ist in folgenden Produkten enthalten

Newsletter Anmeldung

© Copyright 2019 - 
 Connexion e.solutions.
 - Alle Rechte vorbehalten.
facebookinstagrampinterest-p