Name: Weiße Seerose oder Wasserlilie
Lateinischer Name: Nymphaea alba
Herkunft: Mitteleuropa
Vorkommen: ganz Europa (außer im Norden), Nordafrika, Kaukasus, Orient
Ordnung: Seerosenartige (Nymphaea)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Wurzel

Name: Sheabaumoder Karitébaum
Lateinischer Name: Vitellaria paradoxa
Herkunft: West – und Zentralafrika
Vorkommen: Savannen der Sudanzone im tropischen Afrika (zwischen Senegal und Uganda)
Ordnung: Heidenkrautartige (Ericales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Nuss

Name: Schafgarbe
Lateinischer Name: Achillea
Herkunft: unbekannt
Vorkommen: gemäßigte Bereiche Europas, Amerikas und Asiens
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blüten und Kraut

Name: Quinoa
Lateinischer Name: Chenopodium quinoa
Herkunft: Südamerika
Vorkommen: Südamerika
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Öl aus den Samen

Name: Orange oder Apfelsine
Lateinischer Name: Citrus x sinensis
Herkunft: China oder Südostasien
Vorkommen: subtropische Gebiete weltweit
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blüten

Name: Mäusedorn
Lateinischer Name: Ruscus aculeatus
Herkunft: Mittelmeerraum
Vorkommen: Makronesien, Süd- und Westeuropa, Kaukasus, Iran
Ordnung: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Wurzel

Name: Echte Kamille
Lateinischer Name: Matricaria chamomilla
Herkunft: Vorderasien, Süd- und Osteuropa
Vorkommen: Europa, Nord- und Südamerika, Australien
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blüte

Name: Gemeiner Bocksdorn
Lateinischer Name: Lycium barbarum
Herkunft: Südosteuropa bis China
Vorkommen: Südosteuropa bis China
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Frucht

Name: Zichorie
Lateinischer Name: Cichorium intybus
Herkunft: Europa, Westasien und Nordwestafrika
Vorkommen: Europa, Westasien und Nordwestafrika, Afrika, Nord- und Südamerika
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Wurzel

Name: Echte Feige
Lateinischer Name: Ficus carica
Herkunft: vermutlich Südostasien/Mittelmeerraum
Vorkommen: Südostasien, Süd- und Mitteleuropa, Südafrika, Australien, Neuseeland, Indien, China, Japan, Chile und Mexiko
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Öl derFrucht

Name: Gemeiner Efeu
Lateinischer Name: Hedera helix
Herkunft: Europa
Vorkommen: Europa, Nordamerika, Australien, Neuseeland
Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blätter, Stiele, Stängel

Name: Echter Eibisch
Lateinischer Name: Althaea officinalis
Herkunft: Südrussland, Kasachstan
Vorkommen: Süd- und Mitteleuropa, Russland, Kasachstan
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Wurzel

Name: Großfrüchtige Moosbeere
Lateinischer Name: Vaccinium macrocarpon
Herkunft: Europa, Asien und Nordamerika
Vorkommen: Europa, Asien und Nordamerika
Ordnung: Heidenkrautartige (Ericales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Frucht

Name: Ringelblume
Lateinischer Name: Calendula
Herkunft: Kanarische Inseln bis Iran
Vorkommen: Mittel- und Südeuropa, Westasien, USA
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Ringelblumenblüte

Name: Kakao
Lateinischer Name: Theobroma Cacao
Herkunft: Ecuador
Vorkommen: Mittel- und Südamerika
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Butter aus den Samen

Name: Brennnessel
Lateinischer Name: Urtica diocia
Herkunft: Mitteleuropa
Vorkommen: auf allen Kontinenten außer der Antarktis
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blätter

Name: Birke
Lateinischer Name: Betula pendula
Herkunft: Mittel- und Nordeuropa
Vorkommen: Europa und gemäßigter Teil Asiens
Ordnung: Buchenartige (Fagales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Birkenblatt

Name: Baldrian
Lateinischer Name: Valeriana officinalis
Herkunft: Europa
Vorkommen: Europa, Amerika, Russland und in gemäßigten Zonen Asiens
Ordnung: Kardenartige (Dipsacales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Wurzeln

Name: Atlas-Zeder
Lateinischer Name: Cedrus atlantica
Herkunft: nordafrikanisches Atlas- und Rif-Gebirge
Vorkommen: Nordafrika und Südeuropa
Ordnung: Zedern (Cedrus)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Holz, Frucht

Name: Aprikose oder Marille
Lateinischer Name: Prunus armeniaca
Herkunft: Armenien
Vorkommen: Süd- und Mitteleuropa, Türkei
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Kern

Name: Amlabaum
Lateinischer Name: Phyllanthus emblica
Herkunft: Indien
Vorkommen: in verschiedenen tropischen, subtropischen und gemäßigten Gebieten
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Öl und Frucht

Name: Amaranth oder Fuchsschwanz
Lateinischer Name: Amaranthus
Herkunft: Mexiko und Nordamerika
Vorkommen: auf allen Kontinenten außer der Antarktis
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Öl

Name: Echte Aloe
Lateinischer Name: Aloe Vera
Herkunft: Arabische Halbinsel
Vorkommen: alle subtropischen & tropischen Regionen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blatt

Melanie Wenzel steht für natürliche Heil- und Wirkkraft. Mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs (nach NATRUE-Guidelines) stehen wir für hochkonzentrierte, reine Hautpflege, ohne dabei auf ein leistungsstarkes Ergebnis verzichten zu müssen.

Melanie Wenzel steht für natürliche Heil- und Wirkkraft. Mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs (nach NATRUE-Guidelines) stehen wir für hochkonzentrierte, reine Hautpflege, ohne dabei auf ein leistungsstarkes Ergebnis verzichten zu müssen.

Melanie Wenzel steht für natürliche Heil- und Wirkkraft. Mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs (nach NATRUE-Guidelines) stehen wir für hochkonzentrierte, reine Hautpflege, ohne dabei auf ein leistungsstarkes Ergebnis verzichten zu müssen.

Melanie Wenzel steht für natürliche Heil- und Wirkkraft. Mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs (nach NATRUE-Guidelines) stehen wir für hochkonzentrierte, reine Hautpflege, ohne dabei auf ein leistungsstarkes Ergebnis verzichten zu müssen.

Name: Wilde Malve oder Große Käsepappel
Lateinischer Name: Malva Sylvestris
Herkunft: Südeuropa, Asien
Vorkommen: Europa, Nordafrika, Orient
Ordnung: Malvenartige (Malvaceae)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blätter und Blüten

Name: Rote Beete oder Rote Rübe
Lateinischer Name: Beta Vulgaris
Herkunft: Nordafrika (Mittelmeerküste)
Vorkommen: Europa, Afrika
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blüten und Blätter

Name: Meerfenchel oder Bazillenkraut
Lateinischer Name: Crithmum Maritimum
Vorkommen: Küstenregionen Europas, Westasiens & Nordafrikas
Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blätter

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Seit 2015 teilt Melanie Wenzel ihr umfangreiches Wissen mit tausenden Zuschauern des ARD-Buffets, wo sie als Naturkosmetikexpertin auftritt.

Moringa oleifera ist die nährstoffreichste Pflanze auf dieser Erde – und ganz offiziell mein Lieblingsheilkraut! Ob Wurzel, Rinde, Blüte, Blatt, Frucht oder Samen: Jeder Bestandteil kann verwendet werden und hilft uns dabei gesund, schön und fit zu bleiben.

EIN ECHTER ALLESKÖNNER

Moringa bietet eine beeindruckende Palette an Nähr- und Vitalstoffen. Neben dem Anti-Aging Stoff Zeatin, der die Zellalterung verlangsamt und so für eine straffe Haut sorgt, den sekundären Pflanzenstoffen, die vor Bakterien, Viren und Pilzen schützen, das Immunsystem stärken und Blutdruck und Blutzucker senken, enthält die Pflanze auch Antioxidantien, die freie Radikale unschädlich machen und so die gesunden Zellen schützen.

Doch das ist längst nicht alles: Die enthaltenen Bitterstoffe stimulieren die Verdauung, reduzieren Cholesterin und bringen die Verdauung auf Trab. So verschwinden überflüssige Pfunde im Nu und machen den Weg frei für die Bikinifigur.

Moringa versorgt den Körper mit allen essentiellen Aminosäuren und fördert damit die Entwicklung von Haut, Bindegewebe und Knochen, liefert Energie und wirkt sich positiv auf Stimmungslage, Schlaf und Konzentration aus. Mit seiner extrem hohen Konzentration von Omega-3-Fettsäuren schützt das Nährstoffwunder vor Herz- und Gefäßerkrankungen. Dazu kommen zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine, die die Rundumversorgung des Körpers komplett machen. Und dass alles ganz natürlich!

Der Name „Wunderbaum“ kommt nicht von ungefähr. Denn Moringa oleifera enthält
4 x so viel Vitamin A
25 x so viel Eisen wie Spinat
2,5x so viel Carotin wie Möhren
2 x so viel Ballaststoffe wie Vollkorn
6 x so viel Polyphenole wie Rotwein
1,5 x so viel Aminosäuren wie Eier
2 x so viel Magnesium wie Braunhirse
2 x so viel Proteine wie Soja
15 x so viel Calcium wie Milch
4,5 x so viel Folsäure wie Rinderleber
15 x so viel Kalium wie Bananen
7 x so viel Vitamin C wie Orangen

VON DER WURZEL BIS ZUM BLATT

MORINGA AUF DEM VORMARSCH

Immer mehr Menschen erkennen das Potenzial, das in Moringa steckt. Und weil die Pflanze lediglich Wärme und Sonnenlicht zum Gedeihen braucht, ist es extrem unkompliziert sie anzubauen. Mit der wachsenden Nachfrage nach Moringa steigt also auch das Angebot. Achte bei Moringaprodukten darauf, dass die Bezeichnung „Moringa oleifera“ vermerkt ist, denn es gibt noch 23 weitere Arten von Moringa. Die anderen besitzen allerdings nicht annähernd die Heilkraft, die dir Moringa oleifera bieten kann. Beim Kauf von Moringa sollte man auf Bio-Qualität achten, da man sonst auf verkeimte, minderwertige Ware stoßen kann.

» HAUTPFLEGE MIT MORINGA
» REZEPTE MIT MORINGA

Wenn du die gesunde Wirkung von Moringa nutzen und in dein Leben integrieren möchtest, findest du in meinem Buch Moringa Gesund und schön mit dem Nährstoffwunder viele Anwendungstipps!

Als ausgebildete Heilpraktikerin, Homöopathin und Kräuterexpertin in inzwischen 4. Generation, weiß ich um die natürliche Heilkraft der Pflanzen – und meine Mission ist es, dieses in Vergessenheit geratene Wissen in die moderne Welt zurück zu bringen!

WARUM NATURKOSMETIK
Die Haut ist unser größtes Organ, unsere Kontaktfläche zur Außenwelt und unser wichtigster Schutzmantel. Je gesünder der Körper und die Haut ist, desto besser kann sie sich vor den äußeren und inneren Einflüssen schützten. Eine gute Ernährung und eine auf den Hautzustand abgestimmte Gesichtspflege ist deshalb essentiell.

Mir ist es immer wieder wichtig zu sagen: Die Natur ist unser natürlicher Lebensraum. Es tut uns allen wahnsinnig gut, sich so viel Natur wie möglich in unser Leben zu holen. Darin möchte ich sie unterstützen, begleiten und ermutigen. Pflanzenöle, Extrakte und Aromen sind in der Molekularstruktur unserer Haut darum sehr ähnlich. Der Körper kann sie problemlos aufnehmen und ohne Nebenwirkungen verarbeiten. Auch in der Pflegenden Kosmetik sollten wir unsere Haut darum etwas geben, was sie wiedererkennt, was sie „essen“ kann, was sie nährt – Naturkosmetik kombiniert die Wirkkraft der Pflanzen mit wohltuender Pflege auf die natürlichste Art und Weise!

ZERTIFIZIERT UND NATÜRLICH

Es ist für mich eine ganz bewusste Entscheidung, mit welchen Inhaltsstoffen ich meinen Körper versorge, pflege und schütze. Mit Melanie Wenzel Naturkosmetik biete ich Euch Natürlichkeit im höchsten Maß, ohne dabei auf die Wirksamkeit verzichten zu müssen. Alle Melanie Wenzel Naturkosmetik Produkte sind mit dem NATRUE-Siegel zertifiziert, womit ich Ihnen reine und wirkungsvolle Naturkosmetik bestätige - mit dem Besten was die Natur für Euch zu bieten hat!

"Ich glaube daran, dass jede Frau eine einzigartige und wahre Schönheit in sich trägt. Diese natürliche Schönheit möchte ich mit meinen speziell für Euch entwickelten Produkten, unterstreichen und entfalten."

» ZU DEN PRODUKTEN

Mit ökologischem und moralischem Gewissen achten mein Team und ich strengstens darauf, wo unsere verwendeten Pflanzen wachsen und wie sie verarbeitet werden. Selbstverständlich verzichten wir auf Tierversuche, rein synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe sowie auf mineralölbasierte Inhaltsstoffe.

» DARAUF VERZICHTEN WIR

Auch bei der Verpackung achten wir auf Nachhaltigkeit. So werden bei unseren Tiegeln, Flaschen und Tuben schnell nachwachsenden Rohstoffe wie Glas, Bambus und Zuckerrohr eingesetzt. Die Faltschachtel und Kartonagen sind aus recyceltem Material und auf Heißfolienbedruckung verzichten wir vollständig.

DAS BESTE DER NATUR

Mit meinem Namen und meiner Expertise stehe ich für reine, verträgliche und wirkungsvolle Kosmetik mit dem Besten aus der Natur. Ich wünsche Euch viel Freude beim Ausprobieren und Pflegen!

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob du deine Pflegeprodukte in der richtigen Reihenfolge anwendest? Wie so oft, sind die Dinge auch hier gar nicht so einfach wie gedacht:

Denn egal, ob deine Beauty-Routine aus zwei Produkten oder fünf besteht – wenn du das Beste aus deiner Pflege herausholen willst, ist die richtige Reihenfolge entscheidend! Andernfalls können die einzelnen Seren und Cremes mit ihren wertvollen Wirkstoffen ihre Aufgaben nicht erfüllen, blockieren sich gegenseitig und wirken wie Barrieren. Aber keine Sorge, es ist wirklich kein großes Geheimnis: Ich zeige dir, wie du deine Hautpflege optimal aufbaust!

GESICHTSPFLEGE SCHRITT FÜR SCHRITT

Ordnung ist also auch bei der Gesichtspflege das halbe Leben!

Grundsätzlich gilt bei der Anwendung die grobe Faustregel: Von dünn zu dick. Das bedeutet, dass du die leichtesten Produkte wie Seren zuerst aufträgst und dann nach und nach die schwereren. Für das bestmögliche Ergebnis gibst du deiner Haut nach jeder Schicht einen kurzen Moment Zeit. So kann sie die wunderbaren Wirkstoffe in Ruhe aufnehmen.
Damit steht einer gesunden, gut gepflegten Haut nichts mehr im Weg – ich hoffe, ich kann dir hiermit einen kleinen Leitfaden an die Hand geben und wünsche dir viel Spaß beim Pflegen!

Hier kannst du dir deine Hautpflege-Routine downloaden:

Hautpflegeroutine DownloadHerunterladen

Der saftig-fruchtige Auflauf mit Kurkuma, Zimt und Zitrone schmeckt orientalisch köstlich und bringt verbrauchte Energie sofort zurück. Super als Nachspeise, als Frühstück oder auch nachmittags mit Tee oder Kaffee.

Keine Zeit für einen Urlaub? Dann reisen Sie doch zumindest kulinarisch in orientalische Gefilde mit Kardamom, Kreuzkümmel, Curry und Zimt. Einfach und schnell zubereitet, macht dieses Gericht schnell satt und ist sehr gesund.

Möchten Sie Ihren Körper optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen und Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern? Dann ist der Moringa-Smoothie aus Melanie Wenzels Buch Meine besten Heilpflanzenrezepte für eine gesunde Familie genau richtig für Sie!

Newsletter Anmeldung

© Copyright 2019 - 
 Connexion e.solutions.
 - Alle Rechte vorbehalten.
facebookinstagrampinterest-p