Gemeine Wegwarte

Gemeine Wegwarte

Name: Zichorie
Lateinischer Name: Cichorium intybus
Herkunft: Europa, Westasien und Nordwestafrika
Vorkommen: Europa, Westasien und Nordwestafrika, Afrika, Nord- und Südamerika
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Wurzel

Die Wegwarte ist eine sehr alte Heilpflanze, die von den Ägyptern schon im 4. Jahrtausend vor Christus erwähnt wird. Oligosaccharide, gewonnen aus der Wurzel der Gemeinen Wegwarte, haben einen hochwirksamen, zweifachen Anti-Aging-Effekt mit zeitverzögerter Wirkstoffabgabe:

  • Der Soforteffekt (mechanischer Effekt) tritt aufgrund von Makromolekülen pflanzlicher Herkunft ein und hat eine filmbildende Eigenschaft. In Folge wirkt die Haut geglättet, Falten und feine Linien werden reduziert.
  • Die Langzeit-Anti-Aging-Wirkung zeichnet sich durch Steigerung der Kollagensynthese der Haut aus.

Die Gemeine Wegwarte punktet mit einer Anti-Aging-Wirkung, vergleichbar mit Retinol, und schenkt ein frisches, jugendliches Aussehen. Sie beseitigt deutlich Müdigkeitserscheinungen und sorgt für ein sanftes Hautbild. Außerdem wirkt die Pflanze entzündungshemmend, beruhigend und wird gerne bei unreiner Haut und Ekzemen eingesetzt.

Gemeine Wegwarte ist in folgenden Produkten enthalten

Newsletter Anmeldung

© Copyright 2019 - 
 Connexion e.solutions.
 - Alle Rechte vorbehalten.
facebookinstagrampinterest-p