Möhren-Ingwer-Suppe mit Moringa

Wohltuend für Körper und Seele: Moringa schützt die Körperzellen, Ingwer regt den Kreislauf und die Verdauung an. Ein Rezept für alle, die Suppen lieben und sich von innen wärmen möchten.

Zutaten (für zwei Portionen):

  • 300 g Möhren
  • 120 g Süßkartoffel
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 20 g Ingwer
  • 1 EL Rapsöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Kokosmilch
  • ½ Biozitrone
  • ½ Bund Koriander
  • 1 TL Moringablattpulver
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zubereitung

Pro Portion: ca. 250 kcal | 4 g Eiweiß | 14 g Fett | 21 g Kohlenhydrate
  1. Möhren, Süßkartoffel, Zwiebel und Ingwer schälen und würfeln.
  2. Ingwer und Zwiebeln kurz in Öl anbraten. Anschließend Möhren und Süßkartoffeln zugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 15–20 Minuten garen.
  3. Zitronenschale reiben, Koriander waschen und hacken und beides mischen.
  4. Die Suppe pürieren, mit Moringablattpulver, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Suppe in einen Teller geben und mit dem Koriander-Zitronen-Mix garnieren.
Neugierig? Noch mehr köstliche Rezepte und Informationen zu Kräutern und ihrer Wirkung finden Sie in Melanie Wenzels Buch Schlank mit Kräutern oder Meine besten Heilpflanzenrezepte für eine gesunde Familie.
Zurück
Weitere Rezepte

Newsletter Anmeldung

© Copyright 2019 - 
 Connexion e.solutions.
 - Alle Rechte vorbehalten.
facebookinstagrampinterest-p