Schafgarbe

Schafgarbe

Name: Schafgarbe
Lateinischer Name: Achillea
Herkunft: unbekannt
Vorkommen: gemäßigte Bereiche Europas, Amerikas und Asiens
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Verwendete(r) Pflanzenteil(e): Blüten und Kraut

Die Schafgarbe wurde bereits im Mittelalter in der Heilkunde eingesetzt. Besonders beim Stillen von Blutungen erweist sich die Pflanze als nützlich. Die entzündungshemmenden und klärenden Eigenschaften der Schafgarbe wirken gegen Hautunreinheiten, verdichten die Hautoberfläche und beruhigen die Haut. Die Schafgarbe fördert in Folge den Selbstheilungsprozess der Haut, was in einem erfrischten, strahlenden Teint resultiert. Auch kleine Fältchen werden durch die Schafgarbe geglättet. Außerdem enthält die Schafgarbe Vitamin A – perfekt gegen Unreinheiten!

Schafgarbe ist in folgenden Produkten enthalten

Newsletter Anmeldung

© Copyright 2019 - 
 Connexion e.solutions.
 - Alle Rechte vorbehalten.
facebookinstagrampinterest-p